CSI: MIAMI | 9.09 – Happy Birthday

Originaltitel: Happy Birthday

Inhalt

(c) CBS

(c) CBS

Horatio will sich eigentlich kurzfristig um Dienst abmelden, doch unterwegs wird er von einem aufgebrachten Jogger angehalten. Dieser hat eine schwer verletzte schwangere Frau gefunden, die an einem Abhang liegt. Im Krankenhaus stellen die Ärzte fest, dass sie im achten Monat ist. Bedingt durch die Situation setzen die Wehen ein. Nun geht es darum, um zwei Leben zu kämpfen.

Die Ermittler finden heraus, dass der Name der Frau Heather Chapman ist. Sie können den Mann ausfindig machen und stellen fest, dass ihr Auto verschwunden ist. Natalia und Walter sehen sich am Tatort um und finden heraus, dass Heather offenbar bei einem provozierten Unfall verletzt wurde und sich zu der Stelle geschleppt hat, an der man sie fand. Ihr Auto wurde also gewaltsam geraubt. Es wird zur Fahndung ausgeschrieben und tatsächlich gefunden. Die Täter rammen auf der Flucht Tripps Auto und flüchten zu Fuß weiter. Eric kann einen der Männer stoppen, der andere entkommt.

Die Spuren und die Tat ergeben zusammen keinen Sinn: Heathers Fahrzeug wurde nicht nur gerammt, sondern auch mit einem Schlüssel zerkratzt. Und warum sollten die Diebe Heather zusammenschlagen, wenn sie das Auto doch ganz einfach in ihre Gewalt bringen konnten?

Zitat

„Ich will alle Mann an Deck!“
Horatio Caine

Hinter der Geschichte

Horatio Caine übt Selbstjustiz, als er den festgenommenen Autodieb bedroht, damit der seine Komplizen verrät. Das sind die Momente, in denen „CSI: Miami“ etwas aus der Spur gerät.

Diese Episode ist Folge Nummer 200 – also eine Jubiläumsfolge.

Zum ersten Mal ist mir das bewusst bei dieser Folge aufgefallen: Auf dem Grabstein von Erics Schwester steht „Marisol Delko Caine“. „Delko“ ist aber nur eine Abkürzung. Sollte dort nicht der vollständige Name stehen, der „Delektorsky“ lautet?

Gary Chapman, der Mann der Überfallenen, wird in der deutschen Fassung gesprochen von David Nathan, dem Stamm-Synchronsprecher von „CSI“-Hauptfigur Nick Stokes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.