CSI: Miami 8.20 | Zwei Stimmen in der Stille

Originaltitel: Backfire

Inhalt

(c) CBS

(c) CBS

Ein Haus brennt. Calleigh, Ryan und eine Streifenbeatmin machen den Kardinalsfehler, den man bei einem Feuer machen kann: Sie rennen ungeschützt ins Has rein, um einen Eingeschlossenen zu retten. Es gelingt ihnen zwar, einen Jungen herauszubringen, doch er ist bereits tot. Außerdem erleidet Calleigh eine Rauchgasvergiftung und die Streifenbeamtin wird verletzt, als die beiden durch einen instabil gewordenen Boden brechen. Der Tote heißt Patrick Dawson, er lebte unter der Vormundschaft seines Großvaters Henry Dawson. Seine Hände sind verbrannt und weisen Spuren von Terpentin auf. Gestorben ist er an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Am Brandherd wird Terpentin gefunden, außerdem war die Sprinkleranlage wegen Renovierungsmaßnahmen ausgeschaltet. Als Calleigh die Brandspuren nachvollzieht, stellt sie allerdings fest, dass es einen zweiten Brandherd mit Wachspapier als Zündquelle gegeben hat.

Calleigh bleibt in dem Fall hartnäckig, während ihre Kollegen Patrick verdächtigen, den Brand selbst gelegt zu haben. Dann passieren zwei Dinge, die sie extrem beunruhigen: Erstens sieht sie Patrick am Tatort, der sie auffordert, weiterzuermitteln. Aber niemand außer ihr kann ihn sehen. Warum das so ist, stellt sie kurz darauf fest, als die Ermittler ins Krankenhaus eilen. Sie liegt nämlich in Wirklichkeit im Krankenhausbett im Koma. Da erinnert sie sich, dass die Rauchgasvergiftung doch schlimmer war. Ihr Leben steht auf der Kippe…

Zitat

„Was bin ich?“
Calleigh Duquesne

Medien

„CSI Miami – Staffel 8“ kann man in folgenden Formaten bei folgenden Versandhäusern bestellen:



Standard 468x60

Hinter der Geschichte – Rezension

„CSI: Miami“ trifft „Sixth Sense“, könnte man sagen. Während ich die Idee der Episode „Wachet auf“ aus der Original-„C.S.I.“-Serie (Folge 7.03) noch recht interessant fand (dabei wurden die Opfer verschiedener Mordfälle in der Leichenhalle wach und erzählten sich gegenseitig, wie sie um Leben gekommen sind, während die Ermittler dies ebenfalls herauszufinden versuchten), geht mir die Folge mit der Andeutung von Geistern und außerkörperlichen Erfahrungen etwas zu weit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.