CSI: Miami 8.03 – Reifeprüfungen

Originaltitel: Bolt Action

Inhalt

(c) CBS

(c) CBS

Am Strand von Miami findet mal wieder ein Beachvolleyball-Turnier statt. Mitten in einem Spiel brechen plötzlich drei der Spieler zusammen und sind tot. Nachdem ein Anschlag mit chemischen Kampfstoffen ausgeschlossen werden kann, nimmt das CSI die Arbeit auf. In der Gerichtsmedizin stellt sich heraus, dass die Toten Strommarken an den Fußsohlen haben – jemand hat ein aufgefasertes Kabel im Sand verlegt und den Sand absichtlich unter Strom gesetzt. Bei einem der Toten, Peter Malcolm, ist der Strom allerdings nicht von unten gekommen, sondern durch die Brust eingedrungen. Dort finden sich Reste einer stromleitenden Farbe.

Unterstützung bei der Untersuchung bekommt Jesse Cardoza von einem Mitarbeiter der Nachtschicht namens Walter Simmons. Und auch der neue Gerichtsmediziner nimmt seine Arbeit auf…

Zitat

„CSI Miami – Staffel 8“ kann man in folgenden Formaten bei folgenden Versandhäusern bestellen:



Standard 468x60

„Es gib keinen Grund, was das Zeug hier zu suchen hat!“
„Keinen harmlosen Grund!“
Jesse Cardoza und Ryan Wolfe über das Kupfersulfat, das Jesse im Sand gefunden hat

Medien

Hinter der Geschichte

Doktor Tom Loman ist der neue Gerichtsmediziner. Er ist im Moment noch übereifrig bei der Arbeit, weil er Horatio beeindrucken will. Dargestellt wird er von Christian Clemenson, seine deutsche Stimme ist Gerald Schaale. Walter Simmons von der Nachtschicht, der Cardoza unter die Arme greift, wird dargestellt von Omar Benson Miller, synchronisiert wird er von Tim Sander.

Die Verdächtige Jacqueline Parsons wird von Tia Carrere dargestellt. Sie hat unter anderem in „Wayne’s World“ und „Wayne’s World 2“ und in der Serie „Relic Hunter“ mitgespielt.

„Troi hat mich letzte Woche angebaggert“, sagt eine junge Verdächtige über einen der Volleyballspieler, was im Deutschen einen kleinen Wortwitz produziert. Der Begriff „Cougar„, den Natalia verwendet, um die Mutter der Verdächtigen zu beschreiben, ist ein Slangausdruck für eine Frau reiferen Alters, die sich einen wesentlich jüngeren Liebhaber sucht. Der Begriff bedeutet eigentlich „Puma“.

Der Originaltitel ist ein Wortspiel, der Begriff „bold action“ bedeutet eigentlich soviel wie „mutige Aktion“, „bolt“ kann unter anderem auch „Blitz“ („lightning bolt“) bedeuten. Der deutsche Titel ist eine Anspielung auf den Film „Die Reifeprüfung„, in der ein junger Dustin Hoffmann als Benjamin Braddock von einer Frau reiferen Alters verführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.