CSI: Miami 7.08 – Kein Kinderspiel

Originaltitel: Gone Baby Gone

Inhalt

Mit einem Trick wird Jill Walshs Baby Sophie entführt. Kurz darauf melden sich die Entführer und fordern eine halbe Million Dollar. Ryan und Horatio finden in einer Mülltonne in der Nähe des Entführungsorts die Kleidung von Sophie. Die DNS, die daran gefunden wird, gehört einem gewissen Marty Ellis. Sein Haus wird ausfindig gemacht, doch als es gestürmt wird, finden die Polizisten Ellis tot vor – erschossen. Da an der Tat noch eine Frau beteiligt war, hat sie es vermutlich getan. Sie ist auf der Flucht.
Merkwürdigerweise meldet sich niemand mehr wegen des Lösegelds. Das CSI stellt fest, dass das daran liegt, dass jemand die SIM-Karte des Vaters aus dem Telefon ausgetauscht hat: der Sohn hat sie in sein eigenes Handy eingebaut, um die Anrufe der Entführer abzufangen. Er hat das Geld seiner Eltern aus deren Tresor gestohlen und fährt zu einem unbekannten Treffpunkt, um die Übergabe zu machen. Das ist ein Problem, das noch größer wird durch den Umstand, dass im Tresor nur 100.000 Dollar waren. Viel zu wenig…

Zitat

„Dieser Fall könnte eine merkwürdige Wendung kriegen.“
Maxine Valera über die DNS-Proben von Sophie und ihren Eltern

Medien

„CSI: Miami“ Staffel 7 bestellen bei:



. Aktion 468x60

Hinter der Geschichte

Diese Episode beginnt klassisch und schnörkellos mit dem „Versprechen des Helden“, wie die Produzenten von „CSI: MIAMI“ das nennen: Caine verspricht dem Angehörigen eines Verbrechensopfer, dass er den Täter fasst. Meist tut er das in Form eines Spruchs. In dieser Folge sagt er als Antwort auf die Frage der Mutter, ob sie ihr Baby wiedersehen wird, einfach nur: „Das werden Sie!“
Während die deutschen Episodentitel in der Vergangenheit gern mal etwas… sagen wir, „ungenau“ waren, werden die Übersetzungen im Verlauf der hohen Staffeln immer besser. Entweder werden die Titel genau übersetzt oder ein passender, hintergründiger gefunden. Der Titel dieser Episode ist sogar hervorragend übertragen worden. Der Originaltitel „Gone Baby Gone“ ist eine Anspielung auf einen Kinofilm mit dem gleichen Titel, wo es ebenfalls um Kindesentführung geht. Der deutsche Titel dieses Kinofilms lautet… „Kein Kinderspiel„, wie die Übertragung des Episodentitels. Großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.