CSI: Miami 6.20 – Heiße Drähte

Originaltitel: Down to the Wire

Inhalt

Ein Notruf informiert die Einsatzzentrale über eine Bedrohungssituation in einem Wohnhaus – angeblich sind Kinder in Gefahr. Ein SWAT-Team dringt in die Wohnung ein. Als ein Mann mit einem Messer auf sie zustürmt, erschießen sie ihn. Doch dann stellt sich heraus, dass es die Bedrohungssituation nie gab. Der Anruf war ein Falschalarm. Über die Notrufzentrale wird der Ursprung des Anrufs ermittelt, ein Haus in der Nachbarschaft. Doch der fragliche Nachbar ist nicht der Anrufer. Neue Fakten kommen ans Licht: der Tote hat den Privatdetektiv Kurt Rossi auf seine Frau angesetzt. Außerdem gab es einen Unfall mit dessen Auto. Bei dem Notruf hat der Täter seine Stimme manipuliert. Und ebenso die Telefonleitungen. Zu allem Überfluss schaltet sich der Detektiv in die Ermittlungen ein und manipuliert auch – und zwar Staatsanwälte…

Zitat

„Was ist hier passiert?“
„Frank, das herauszufinden, ist mein Beruf!“
Frank Tripp und Horatio Caine

Medien

„CSI: Miami“ Staffel 6 bestellen bei:



LOVEFiLM - kostelos testen

Hinter der Geschichte

Obwohl sie nicht mehr dabei ist, wird Khandi Alexander noch im Vorspann genannt.
Der Originaltitel „Down to the Wire“ bedeutet so viel wie „bis zur letzten Minute spannend bleiben“, ist aber natürlich auch als Wortspiel mit den Drähten („wires“) im Telefon. Der Titel ist wörtlich zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.