C.S.I. 6.21: Teamwork

Originaltitel: Rashomama

Inhalt

Das Auto, das ein Brautpaar ins Glück fahren soll, zieht nicht nur Dosen hinter sich her, sondern auch die Mutter des Bräutigams. Sie war eine berühmte Anwältin, die unter anderem für die Mafia gearbeitet hat. Da die Bearbeitung des Tatorts entsprechend lang dauert, legen Nick, Greg und Sarah auf dem Weg zum Labor eine Pause in einem Diner ein.  Dabei wird Nicks Auto gestohlen – mitsamt den Beweisen. Das Prekäre daran: die Anwältin hat einen Angeklagten in einem Mafiaprozess vertreten und nun sieht es so aus, als ob die andere Mafiafamilie nicht nur für den Mord, sondern auch für den Diebstahl der Beweise verantwortlich ist: Der Diebstahl ist profimäßig durchgeführt worden, sogar der Peilsender wurde entfernt. Die Ermittler müssen, völlig ohne jeden Beweis, den Fall nochmal von vorne aufrollen. Dabei gehen sie ihre Untersuchungen Stück für Stück durch…

Zitat

„Hm. Hätte schlimmer laufen können.“
Jim Brass über die Strafpredigt des Sheriffs

Medien

„CSI – Den Tätern auf der Spur“ Staffel 6 bestellen bei:



LOVEFiLM - kostelos testen

Hinter der Geschichte

Die Ermittlungen dieser Episode werden im Rückblick erzählt, wobei jedes Mal die Perspektive eines anderen Ermittlers gezeigt wird. Greg beispielsweise gibt seinen Bericht in Form eines Krimiromans wie „Der Malteser Falke“  wieder, dabei wird das Bild sogar schwarz-weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.