CSI: NY 5.10 – Verstrahlt

Originaltitel: The Triangle

Inhalt

Merkwürdige Störungen in der Gegend um das Empire State Building führen dazu, dass sämtliche Handys, der Funk und der Radioempfang ausfallen. Außerdem bleibt ein Geldtransporter liegen und der Wächter im Fond stirbt. Die Todesursache ist überraschend: die Batterie seines Herzschrittmachers ist explodiert. Dazu muss das Opfer einer hohen Mikrowellenstrahlung ausgesetzt gewesen sein. Da nach dem Anschlag auf das World Trade Center viele Antennen vom Mobilfunktanbietern neu auf dem Empire State Building errichtet wurden, nehmen die Ermittler dort Messungen vor, finden allerdings nichts. Noch dazu, da der Geldtransporter zwar mit einem Trick geöffnet, aber kein Geld entwendet wurde. Es ergibt sich eine überraschende Wende, als das echte Ziel herauskommt: Jemand hat den Transport zum Liegen gebracht, um bei der nächsten Bank die Lieferung abzuholen…
Mac bekommt Ärger mit dem FBI. Im Fall Ann Steele (aus Episode 5.04: „Entpuppt“) ist ein Beweisstück aus der Asservatenkammer verschwunden, ein USB-Stick, auf dem Beweise abgespeichert sind, die einige hochgestellte Politiker in Bedrängnis bringen könnten…

Zitat

„Willst Du meine Frau werden?“
„Nein.“
 Danny Messer und Lindsay Monroe

Medien

Die komplette Staffel 5 von „CSI: NY“ gibt es unter anderem hier:



LOVEFiLM - kostelos testen

Hinter der Geschichte

Der Ringmagnet, der in der Folge als „Satansring“ bezeichnet wird, existiert so nicht, zumindest nicht in der Realität unter diesem Namen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.