CSI: Miami 4.10 – Kopfgeldjäger

Originaltitel: Shattered

Inhalt

Im Haus eines toten Drogenbarons wird ein kleiner Dealer erwischt, der sich versteckt hat. Um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, behauptet er, an Eric Delko Marihuana verkauft zu haben. Das bringt natürlich die Innenrevision und Rick Stetler auf den Plan. Nicht nur dass die Aussagen von Erics Kollegen ihn seltsam dastehen lassen, auch sein Urintest ist positiv auf Abbauprodukte von Marihuana…
Die Mordermittlung selbst kommt schleppend voran. Calleigh geht zurück in die Ballistik, um die Untersuchungen zu beschleunigen. Doch Ryans Fotos sind alle unscharf – er hat noch immer Probleme wegen seinem verletzten Auge (aus der Episode „Wunschmörder“ vor zwei Wochen). Da stellt sich heraus, dass bei dem Mord ein professioneller Kopfgeldjäger anwesend war…

Zitat

„Möge der Bessere gewinnen!“
„Davon gehe ich aus!“
Der Kopfgeldjäger und Horatio Caine 

Medien

„CSI: Miami Staffel 4“ (6 DVDs) bestellen bei:

Hinter der Geschichte

Eine der Verdächtigen spricht Frank Tripp mit „T. J. Hooker“ an. Es handelt sich dabei um eine Krimiserie aus den 1980er Jahren. Die Hauptrolle in dieser Serie spielte William Shatner, bekannt als Captain James T. Kirk aus „Star Trek“.
Marihuana ist tatsächlich nicht nur ein Rauschmittel, sondern kann auch als Arzneimittel verwendet werden.

Kritik – Achtung, Spoiler!
Meine Aversion gegen Rick Stetler habe ich schon an anderer Stelle zum Ausdruck gebracht. Und auch meine Aversion gegen Geschichten, in denen Hauptfiguren der Serie selbst unter Verdacht stehen, ein Verbrechen begangen zu haben. In dieser Geschichte kommt beides zusammen, also kann man sich vorstellen, wie begeistert ich von ihr bin. Noch dazu, da herauskommt, dass Stetler seine Repressalien gegen das Labor aus persönlichen Motiven vorantreibt: Caine wurde Stetler bei der Beförderung vorgezogen. Caine gelingt es zwar am Ende, die Dinge (mal wieder) hinzubiegen, aber einen schalen Geschmack hinterlässt die Folge doch. Dafür lernen wir aber Erics Schwester Marisol kennen. Und mit ihr gibt es einen weiteren Plot, der sich über mehrere Folgen hinziehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.