CSI: Miami 3.22 – Verstrahlt

Originaltitel: Vengeance

Inhalt

Der Abschlussjahrgang 1990 der Wavekrest Highschool feiert Wiedersehen nach fünfzehn Jahren. Da wird der Quarterback der Klasse tot in der Toilette gefunden – mit einer vollen Sektflasche erschlagen. Verdächtige gibt es eine Menge – sämtliche ehemaligen Mitschüler. Denn der Quaterback war natürlich nicht bei allen beliebt…
Horatio wird von dem ersten Tatort weggerufen – der vermeintliche Mörder seines Bruders ist tot aufgefunden worden. Der Tatort wurde allerdings schon vor dem Eintreffen der Ermittler gründlich untersucht – Spuren gibt es kaum noch. Dennoch findet Caine einen Fingerabdruck und ermittelt über diesen einen hohen Beamten der Regierung. Der Mord bringt natürlich Yelina  und John Hagen in Aufregung. Trotz schlechter Spurenlage kann das CSI einen Drogendealer ermitteln. Doch als sie ihn hochnehmen wollen, wird er erschossen…

Zitat

„Also, wir haben hier einen Mann, dessen Wochenende ganz vielversprechend angefangen hat, und das dann einen ganz miesen Verlauf nahm.“
Horatio Caine

Medien

CSI: Miami – Die komplette Season 3 [6 DVDs] bei AMAZON.de

Hinter der Geschichte

Ryan nennt das Mal, das man am Hals des ersten Opfers findet, ein „Saughämatom“. Umgangsprachlich sagt man „Knutschfleck“ dazu. Will man es mehr wissenschaftlich bezeichnen, heißt es „Sugillation“.
In der Zeitkapsel der Highschool findet sich ein Atari 2600. Das ist die erfolgreichste Videospielkonsole ihrer Zeit, den 1980er Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.