C.S.I. 3.22: Beweisnot

Originaltitel: Play with Fire

Inhalt

In der Sprecherkabine eines Footballstadiums liegt eine tote Frau. Bei der Untersuchung stellt sich heraus, dass sie gerade mal eine Stunde tot ist. Damit läuft die Zeit, in aller Eile wird eine Kabine aufgebaut, um mittels Bedampfung Fingerabdrücke auf der Haut des Opfers sichtbar zu machen. Eine DNS-Analyse bringt die Ermittler auf die Spur eines Mörders, der seine Strafe abgesessen hat. Er hat seine damalige Freundin auf die gleiche Weise getötet, wie nun die Frau ermordet wurde.
Als Greg versucht, Beweise mit dem Festgenommenen in Verbindung zu bringen, explodiert ein Probenbehälter, er wird schwer und Sarah mittelschwer verletzt. Die Ermittlungen werden nun umso schwieriger, da Beweismaterial vernichtet wurde. Grissom setzt Catherine und Warrick auf die Untersuchung der Explosion an. Es sieht so aus, als ob ein Mitarbeiter einen Fehler gemacht hat…

Zitat

„Es fing mit Sex an und endete mit Mord.“
Gil Grissom

Medien

CSI: Crime Scene Investigation – Die komplette Season 3 [6 DVDs] bei AMAZON.

Hinter der Geschichte

Über einen Bildschirm in der Forensik erfahren wir das genaue Todesdatum des Opfers: Es ist der 7. Mai 2003. Und die Episode wurde am 8. Mai 2003 in den USA erstmalig ausgestrahlt.

In dieser Episode bekommt Grissom Ärger mit einem Vorgesetzten, der es nicht gutheißt, dass Gil sich immer vor seine Mitarbeiter stellt. Man merkt hier eine besondere Raffinesse der Schreiber: der Vorgesetzte wirft Gil vor, Catherine dazu überredet zu haben, Aufzeichnungen zu verfälschen. Dabei handelt es sich um eine ganz kurze Szene aus der vorigen Folge „Tod in der Wüste“. Catherine hat hier versucht auszurechnen, wieviele Diamantenbeutel sich als Schmuggelware im Uterus des Pferdes befunden haben können. Sie verrechnet sich und als sie das richtige Ergebnis hat, sagt Grissom ihr, sie solle das korrigieren. Diese Szene ist sehr kurz und man nimmt sie kaum wahr – trotzdem spielt sie eine wichtige Rolle.

Außerdem wird erneut Grissoms zunehmende Schwerhörigkeit thematisiert. Und noch etwas passiert: Sarah will Gil zum Essen ausführen und „sehen was passiert“. Gil lehnt ab mit der Begründung, er könne mit sowas nicht umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.