CSI: Miami 2.2 – Festgenagelt

Originaltitel: Dead Zone

Inhalt

In einer Yacht im Hafen von Miami wird ein Mann entdeckt, der mit einer Harpune erschossen wurde. In der Blutlache unter ihm ist eine Aussparung – dort hat etwas gelegen, das der Mörder mitgenommen hat. Der Tote ist Bergungstaucher gewesen und Anhand von Vernesselungen an seinem Arm kann sein Tauchgebiet bestimmt werden. Dort liegt ein altes spanisches Schiff, das Gold und Silber geladen hatte.
Ins Visier der Ermittler gerät zuerst der Partner des Tauchers, dann der Auftraggeber. Aber letzterer stirbt durch eine Briefbombe. Die gesponsorte Schatzsuche war nur Deckmantel für einen groß angelegten Drogenschmuggel…

Zitat

„Er gehört Dir. Ich kümmere mich inzwischen um seinen Mörder.“
Horatio Caine zu Alexx Woods

Medien

CSI: Miami – Die komplette Season 2 [6 DVDs] bei AMAZON

Hinter der Story

Die Feuerkoralle Millepora alcicornis aus der Familie der Milleporidae gehört zu den Steinkorallen. Sie haben Nesselzellen, die sich bei Berührung in die Haut bohren und ein Gift injizieren. Das Gift ist eigentlich nicht gefährlich, es verursacht Schmerzen, Hautrötung, Bläschen und Juckreiz, es kann aber bei manchen Menschen auch eine allergische Reaktion hervorrufen. Das ist ein Grund, warum es dringend geboten ist, bei Tauch- oder Schnorchelgängen im Meer nichts anzufassen. Ein anderer Grund ist, dass man damit großen Schaden anrichten kann, da die Wachstumsgeschwindigkeit von Korallen sehr langsam ist.
Mehr über Tauchen, das Meer und seinen Schutz gibt es im Blog der Flat Flute Divers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.