C.S.I. 2.6: Wie Kain und Abel

Originaltitel: Alter Boys

Inhalt

Ein Ranger überrascht in der Wüste einen Mann, der eine Leiche vergraben möchte. Er ist nicht sehr gesprächig, also muss das CSI forschen. Als der Verdächtige dann doch eine unbedachte Bemerkung macht, findet man eine zweite Leiche. Doch der ganze Fall ist merkwürdig – und ein Pater bringt Gill auf die richtige Idee zur Lösung. Doch die Beweise wenden sich gegen die Ermittler…
Warrick und Catherine sind im Wellnessbereich eines Hotels, wo eine Kundin tot in der Umkleide liegt. Die Managerin hat ihr den Bademantel wieder angezogen, doch das war nicht das einzige, was sie verändert hat: Die Kundin starb an einem Hitzschlag in der Sauna. Also ein Unfall? Oder Fahrlässigkeit des Hotelpersonals? Oder etwas anderes…

Zitat

„Sie brauchen nichts zu sagen – er wird uns alles sagen.“
Gill Grissom über den Toten

Medien

CSI: Crime Scene Investigation – Die komplette Season 2 [6 DVDs] bei AMAZON

Hinter der Story

In dieser Geschichte wird darauf eingegangen, dass entgegen der Meinung mancher Menschen forensische Beweise eben auch zweideutig sein und je nach Auslegung den Falschen belasten können.
Der Synchronsprecher des Paters in dieser Episode ist Lutz Mackensy. In „CSI: Miami“ spricht er Horatio Caine.
Der deutsche Titel bezieht sich auf eine Stelle aus der Bibel, Genesis 4,8: „Da erhob sich Kain wider seinen Bruder Abel und schlug ihn tot. Da sprach der Herr zu Kain: ‚Wo ist dein Bruder Abel?‘ Er sprach: ‚Ich weiß nicht; soll ich meines Bruders Hüter sein?‘ ER aber sprach: ‚Was hast du getan? Die Stimmen des Blutes deines Bruders schreien zu mir von der Erde.'“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.