CSI: NY 1.13 – Schlagkräftig

Originaltitel: Tanglewood

Inhalt

Ein junger Mann wird im Schnee des Central Park zu Tode geprügelt. Die Spuren der Angreifer sind noch gut zu sehen, außerdem liegen Splitter eines Baseballschlägers am Tatort. Hawkes entdeckt außerdem eine offenbar entfernte Tätowierung. Sie gibt ihn als Mitglied der „Tanglewood-Boys“ aus.
Aiden und Danny müssen zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge. Jemand hat den Wagen einer Frau gerammt, so dass er sich überschlug und im Straßengraben landete. Als ihr Ehemann sie identifizieren soll, dreht er durch.
Aiden wird von dem Verkehrsunfall abgezogen, als ein Verkäufer in einem kleinen Laden erschossen wird. Doch der Fall wird recht schnell geklärt: das Opfer aus dem ersten Fall hat Blut des Verkäufers im Gesicht. Aber es stellt sich heraus, dass seine Tätowierung eine Fälschung – er ist kein Tanglewood-Boy. Und den echten Tanglewood-Boys hat diese Art Angeberei offenbar nicht gefallen…

Zitat

„Das Ermittlungswerkzeug, das wir hier haben, ist unbezahlbar: Schnee!“
Mac Taylor

Medien

CSI: NY – Die komplette Season 1 [6 DVDs] bei AMAZON

Hinter der Story

Der Darsteller von Sonny Sassone, einer der Tanglewood-Boys, ist Michael DeLuise, Sohn von Dom DeLuise. Er hat in „Gilmore Girls“, „Lost“ und „Stargate SG-1“ mitgespielt. Seine erste große Hauptrolle war in „21, Jump Street“. Außerdem spielte er an der Seite seines Bruders Peter in „seaQuest DSV“. Michaels Rolle hieß Tony Piccolo, die von Peter Dagwood.

Das Durchschnittsgehalt eines Kriminaltechnikers wird in dieser Episode mit rund 95.000 US$ angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.