CSI: Miami 1.12 – Der Sündenbock

Originaltitel: Entrance Wound

Inhalt

Bei einem Paar geht’s im Hotelzimmer heiß her. Doch das Spiel wird jäh unterbrochen: Unter dem Bett liegt eine tote Frau, eine Prostituierte. Sie wurde erstochen und anschließend gereinigt. Aufgrund eines blutigen Fingerabdrucks wird Cole Juddson ermittelt und festgenommen. Doch der Abdruck sieht merkwürdig aus…

Calleigh und Eric sind am Tatort an einer Autowerkstatt. Ein deutsches Ehepaar wurde überfallen, der Mann ist tot. Bereits angeschossen rannte er vor dem Täter davon, wurde verfolgt und zur Strecke gebracht. Die Spuren deuten auf einen merkwürdigen Zusammenhang hin…

Zitat
„Sie hat auf der Straße angeschafft.“
„Jetzt nicht mehr.“
Ein Polizist und Horatio Caine

Der Episodentitel
Der Begriff „Sündenbock“ geht auf eine durch die Bibel überlieferte hebräische Tradition zurück, zu Beginn eines religiösen Festes einen Bock symbolisch mit den Sünden der Menschen zu beladen und in die Wüste zu jagen. Mit dem Bock sind dann auch die Sünden verjagt. Daher leitet sich auch der Spruch „jemanden in die Wüste schicken“ ab.

Medien
CSI: Miami – Die komplette Season 1 [6 DVDs] bei AMAZON

Hinter der Story
Das Ehepaar im Mordfall mit dem Auto kommt aus Stuttgart. Sie heißen Greta und Werner Röbling. Berühmter Träger dieses Namens ist Johann August Röbling, der im 19. Jahrhundert in Mühlhaus / Thüringen geboren wurde und 1831 in die USA auswanderte. Im gleichen Jahr gründete er zusammen mit anderen Auswanderern aus Deutschland die Stadt Saxonburg, Pennsylvania unter dem Namen „Germania“. Er war Brückenbauer, sein bekanntestes Werk ist die Brooklyn Bridge in New York.
Der Stau, wegen dem sich bei dem Fall der Gerichtsmediziner verspätet, ist auf dem Venetian Causeway. Das ist ein vier Kilometer langer Damm, der die Biscayne Bay zwischen Miami und Miami Beach überquert. Die Überquerung kostet 1,50 US$ Maut.
Die deutsche Stimme des Verdächtigen in diesem Fall ist Charles Rettinghaus, unter anderem der Synchronsprecher von Geordi LaForge aus „Star Trek: The Next Generation“… und Warrick Brown von „C.S.I.“. Cole Juddson wird von Oliver Feld synchronisiert, den man unter anderem als Sprecher von Noah Wyle (John Carter in „Emergency Room“) kennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.